Bohème 2020 (2015)

Mit der »Bohème 2020« eröffneten die Dresdner Musikfestspiele unter der Prämisse einer »absoluten kreativen Freiheit« Räume für neue Impulse und einen Ausblick auf die künstlerische Kraft des 21. Jahrhunderts. Nach einem intensiven kreativen Austausch präsentierten in der TU Dresden sechs junge, internationale Künstler verschiedener Sparten ihre eindrucksvollen Visionen.

Mein Beitrag in dem Projekt waren die Videoprojektionen, die während der Vorstellung live gemischt wurden und genau auf den Raum angepasst waren.

TV-Beitrag: DRESDENEINS.TV

zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.